5. September 2023 · Andi RuppKommentare: 0

Frankenderby

1.FC Nürnberg gegen fürth

Erstmals fand ein Derby im September 1902 statt und endete 15:0 für Nürnberg. Das zweite Spiel im Januar 1903 wurde bei einer Fürther Führung wegen Schneegestöbers abgebrochen, im März und April des gleichen Jahres konnte noch zweimal Nürnberg gewinnen. Allerdings können diese ersten vier Spiele nicht bedingungslos in die Statistik eingerechnet werden, da damals noch eine Gruppe aus Sportlern des TV 1860 Fürth angetreten war, aus der erst am 23. September 1903 die SpVgg Fürth hervorging. Das erste unumstrittene Frankenderby wurde am 7. Februar 1904 ausgetragen, wobei die Nürnberger mit 4:1 in Fürth gewannen.[2] Am 18. September 1904 fand bei der Nürnberg-Fürther Meisterschaft das erste Spiel bei einem Turnier statt, wobei der 1. FC Nürnberg mit 3:0 gewann.[3] Im Dezember 1908 endete erstmals ein Spiel unentschieden (3:3) und am 20. Oktober 1910 gab es den ersten Sieg für Fürth (2:1). Dieser erste Sieg war zudem das erste Derby, das auf dem Fürther Sportplatz am Ronhofer Weg, dem damals größten Sportplatz des Deutschen Reiches, ausgetragen wurde. Die Zuschauerzahl betrug rund 10.000.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Terminkalender
28. April 2024 · 19:26 Uhr
1. FC Nürnberg - KSCweitere Infos folgen